Medaillenregen für Duinger Schwimmer

03.03.2019 Die Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften des Kreisschwimmverbandes Hildesheim fanden am vergangenen Wochenende im Sieben Berge Bad in Alfeld statt. Der Post SV Alfeld als Ausrichter konnte acht Vereine mit 156 Aktiven begrüßen. Insgesamt wurden 581 Einzelstarts absolviert. Für die 18 Duinger Schwimmer war es ein überaus erfolgreicher Wettkampf. Bei 95 Starts konnten 29 Gold-, 19 Silber- und 18 Bronze-medaillen gewonnen werden. Außerdem wurden 55 neue persönliche Bestzeiten und ein Vereinsrekord aufgestellt. Joline Marielle Thäsler (2002) und Laura Thiele (1997) konnten sich jeweils sieben Goldmedaillen erschwimmen. Kenneth Basse (2006) und Marcel Zelazo (2001) sicherten sich je vier Titel. Maximilian Basse (2009) und Henrika Brandes (2007) gewannen je zweimal Gold. Weitere Titelträger sind Hannah Töpert (2009), Lea Marthiens (2007) und Lena Müller (2005). Maximillian Treger (2011) sicherte sich in den Kombiwertungen Brust und Rücken jeweis den zweiten Platz. Tim Marthiens (2011) gewann die Bronzemedaille in der Kombiwertung Brust. Anna-Lena Bönisch (2010) sicherte sich in den Kombiwertungen Rücken und Kraul zweimal Silber. Weitere Podestplätze gab es für Hendrik Heuer (2008), Fiona Kamin, Lara Borkowski, Ove Christian von Berkholz ( alle 2007), Annika Zelt (2006) und Pia Marthiens (2005). In zwei Wochen stehen für die Duinger Schwimmer die Bezirks-meisterschaften im Stadionbad Hannover und die Norddeutschen Mastersmeisterschaften in Braunschweig auf dem Wettkampfprogramm.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen