top of page
  • Laura Thiele

Duinger Schwimmer Ende Januar auf zwei Wettkämpfen vertreten

Am letzten Januarwochenende waren unsere Schwimmer auf zwei Wettkämpfen in Northeim und Alfeld vertreten.

Für 5 Schwimmerinnen und Schwimmer ging es für zwei Tage zum 27. Neujahrsschwimmfest der Wasserfreunde Northeim in das Hallenbad Northeim. Für das Duinger-Team gab es in Northeim eine große Besonderheit: Im Gegensatz zu unserem heimischen Hallenbad hat das Schwimmbecken in Northeim eine Länge von 50 Metern. Für viele unserer Schwimmer war dies der erste Wettkampf auf einer 50 Meter Bahn. Neben ihnen starteten insgesamt 428 Teilnehmer und absolvierten dabei 1982 Einzel- und 53 Staffelstarts.

 

Unsere jüngste Teilnehmerin, Zoe Seebaum (Jahrgang 2015), erreichte bei jedem ihrer sechs Starts neue persönliche Bestzeiten. Zudem belegte sie einmal den ersten Platz und jeweils zweimal den zweiten und dritten Platz.

Zoé Emma Kirchert (2013) startete dreimal und erreichte dabei jeweils Plätze in den Top 10 ihres Jahrgangs. Auch sie erzielte jeweils neue persönliche Bestzeiten.

Maximilian Treger (2011) startete über 100 Meter Brust und 50 Meter Freistil. Dabei konnte er ebenfalls, wie seine beiden Vereinskolleginnen, Bestzeiten erzielen.

Kolja Seebaum (2010) schwamm dreimal. Neben 50 Meter Freistil, die er in persönlicher Bestzeit abschloss, startete er zudem über 100 Meter Brust und 200 Meter Freistil.

Henrika Brandes (2007) ging insgesamt siebenmal an den Start. Über 50 Meter Rücken und 100 Meter Rücken belegte sie jeweils den dritten Platz und erreichte neue Bestzeiten. Über 200 Meter Freistil musste sie sich in 2:37,93 Minuten lediglich der Konkurrenz vom SV Grün-Weiß Wittenberge geschlagen gegeben und belegte damit den zweiten Platz im Jahrgang 2007.

 

Eine weitere Duinger Schwimmerin startete am Sonntag beim Aqua Sprint des Aqua Sports Delligsen im Alfelder Sieben Berge Bad. Hier gingen insgesamt 138 Aktive an den Start und absolvierten 592 Einzel- und 15 Staffelstarts.

 

Für uns ging Amelie Treger (Jahrgang 2014) an den Start. Für Amelie war es der erste offizielle Wettkampf, an dem sie teilgenommen hat. Insgesamt schwamm sie viermal. Ihre beste Platzierung erreichte sie über 100 Meter Brust in 2:20,13 Minuten.




74 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page